Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

Wann und wie lange gilt eine Patientenverfügung?

Wie verfasst man ein gültiges Testament?

Welche Vorsorgevollmachten kann ich für den Notfall treffen?

 

 

Antworten auf diese Fragen und viele mehr gibt der BRH-Leitfaden                                

                                
... alles geregelt?

                                                                                                                                                                                                                                                           

Niemand macht sich gerne Gedanken über das Ende des Lebens. Noch schreck­licher ist die Vorstellung, unvermittelt aus dem Leben gerissen zu werden, ohne die letzten Dinge geregelt zu haben. Werden meine Angehörigen wissen, was mein letzter Wunsch ist? Und werden sie wissen, wo alle Unterlagen zu finden sind?

Mit Checklisten und Tipps hilft Ihnen dieser Leitfaden systematisch dabei, alle wichtigen Unterlagen zu ordnen und die letzten Wünsche für Angehörige auffindbar aufzuschreiben.

Auch rechtsgültige Muster für Patienten-Verfügungen oder Vorsorgevollmachten sind in diesem umfangreichen Leitfaden enthalten.

 

Dieser Leitfaden kann über den

Seniorenverband-BRH-Niedersachsen
Ellernstraße 8, 30175 Hannover
Tel.:  0511-32 87 84, Fax: 0511-215 86 75
BRH-Niedersachsen@t-online.de

bezogen werden.


Einzelpreis: 9,80 Euro 1,00 Euro davon geht an die Deutsche Krebshilfe e.V.
Erschienen im Verlag Haus der Werbung, Verden, Telefon 0 42 31 - 8 00 00 

 

Wer es etwas schlichter haben möchte, kann sich eine einfache Vorsorgemappe in PDF-Format oder als Word-Datei (gezipt) herunterladen.

Zum Seitenanfang Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech